Stadtführung auf den Spuren der Lübbecker Industriegeschichte

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts war Lübbecke eine Kleinstadt, deren Bewohner überwiegend vom Handwerk, Handel und von der Landwirtschaft in den umliegenden Dörfern geprägt war. Als die ersten Dampfmaschinen Einzug hielten und mutige Fabrikanten aus dem Bürgertum hervorgingen, wandelte sich das Bild. Die Industrialisierung schuf tausende neuer Arbeitsplätze. Auch über Markenprodukte, die von Lübbecke aus in aller Herren Länder versandt wurden und werden, gibt es manche Anekdote zu berichten.

Weitere Infos

Zurück